Der Sprung aus dem Elfenbeinturm

Inforce-Journalisten bauen die Brücken zwischen den Wissenschaften und der Öffentlichkeit. Sie greifen wissenschaftliche Ergebnisse auf, erklären diese populär und dennoch kompetent, betonen ihre Bedeutung und die gesellschaftliche Relevanz dieser Erkenntnisse.

Journalisten mit breitem universalwissenschaftlichem Hintergrund in humanistischer Tradition und profundem wirtschaftlichem Wissen positionieren sich als Wissenschafts- und Wirtschaftsjournalisten, erkennen die „News“ und die gesellschaftliche Relevanz in aktuellen Forschungsergebnissen und publizieren diese in den geeigneten Informationskanälen - den Medien.

Aktuelle Forschung wird so rasch zum gesellschaftlichen Allgemeingut – die Urheber tauchen aus der Anonymität ins Licht der Öffentlichkeit, werden als Experten wahrgenommen und konsultiert und bilden und schärfen ihr individuelles wissenschaftliches Profil.

 

 

UA-12792133-1